Mediathek der Samstagsbücher

Mit Empfehlung, ohne Rezept - deine Poesietherapie für die Neue Zeit.

In Gedanken quer durch die Weltgeschichte reisen!
Posesietherapie rezeptfrei und in kleinen Dosen: Biographische Romane sowie AutoBiographien spannender Frauen sind wunderbare Quellen für alle Wechselfrauen, die jetzt ihren eigenen Weg neu bestimmen wollen! Meine beliebte Facebook-Reihe findest du nun auch hier zum Stöbern ... und in den Sommermonaten teile ich jede Woche eine neue Empfehlung mit dir :-)

 

 


"SURPRISE - SURPRISE"

 

HERBSTZEIT SCHAFFT BESONDERE LESERÄUME!
Mein nächstes neues #Samstagsbuch gibt's kommende Woche, am 31. Oktober 2020 für Dich :-)


Wenn du mir selbst ein Buch zur Rezension empfehlen möchtest: Nur zu!
Sende mir einfach eine eMail über mein Kontaktformular.

Wenn du mir als Verlag eine passende Neuerscheinung ans Herz legen möchtest: Sehr gerne!

Sende mir bitte eine eMail an dgl@lebenspilgerin.com. Ich melde mich zeitnah zurück mit der Bitte um ein Rezensionsexemplar :-)

GANZ HERZLICHEN DANK!

 

 


"AUF EIN PRIMA KLIMATERIUM!"
Meine Ratschläge und Geschichten für das reife Weibsbild von heute
VON MARIANNE SÄGEBRECHT

erschienen im NYMPHENBURG Verlag in 2012

"Klimakterium, Menopause, Wechseljahre, Wandeljahre:
Auf einen glückhaften, lebendigen Indian Summer!"

 




KLIMAKTERIUM, MENOPAUSE, WECHSELJAHRE, WANDELJAHRE

"Darf ich Sie auf eine Entdeckungsreise in mein Gedankenreich und in das existenzielle Basiscamp meiner dritten, erfüllten Lebensphase einladen? Als aktuell initiierte Wechseljährige habe ich mich nach dem Tod meiner Mutter, die Menopause im Rucksack, tapfer durch klimakterische Feuer geschlagen, reißende Flüsse überquert, um den Altersruhesitz meiner seelischen Heimat nach und nach bewohnbar zu machen!

Nach dem Abschied von meiner Fruchtbarkeit gestalteten sich die folgenden Wanderjahre sehr bewusst und frohgesinnt. Einer wunderbaren Tochter durfte ich Leben schenken, seit Jahrzehnten bin ich erleichtert, aus dem monatlichen Reglement von Ebbe- undd Flut-Gezeiten der Gebärmutter entlaassen worden  zu sein. Mutig und neugierig machte ich mich in der Menopause, den Jahren der hormonellen Umstellung ab fünfzig, auf zu neuen Ufern: Um meine Wechseljahre anzutreten und durch bejahrendes angewandtes Leben zu heiligen. Auch ich wurde des Nachts von heißem Klimax-Wallerich überfallen und ergab mich, ohne lange Überlegung, kurz und bündig.

Nach sieben Jahren schlug er sich in die Büsche und wieder stand ein Wechsel um die sechszig hinter dem Gartentor.
An diesem Wendepunkt taten sich neue Dimensionen undd Lebensqualitäten auf, die mehr und mehr in einen innere Gelassenheit mündeten, aber immer Raum für Zukunftspläne und Visionen ließen. Ein schöpferisches Landleben, Zusammenleben mit Freunden, Tieren und Pflanzen - diese Visionen stehen seit einigen Jahren Schlange bei mir, rufen nach Erlösung."
 

Marianne Sägebrecht's bildreiche Sprache macht einfach nur Freude.
Sie nimmt uns Wort für Wort, Geschichte für Geschichte, Rezept für Rezept mit durch wahrlich lebendige, vielfältige Ländereien - in Gedanken wie im Wortsinne! Ein wunderbares #Samstagsbuch, das im Spätsommer 2012 den Weg zu mir fand: pünktlich zum Stichtag meiner eigenen Menopause. Die auf den Tag genau mit dem Abschied meiner Mama über den Regenbogen bei mir Einzug hielt.

Die meisten von euch kennen Marianne Sägebrecht wahrscheinlich als Schauspielerin - etwa aus "Zuckerbaby" und
"Out of Rosenheim" von Percy Adlon, oder durch verschiedene Fernsehrollen als taffe Haushälterin mit Herz und Seele.
Ich hatte die große Freude, ihr Anfang der 1980er Jahre regelmäßig und ganz privat zu begegnen: beim sonntäglichen Kaffeeklatsch in meiner queeren Wohngemeinschaft über einer Musikkneipe (in der ich das einzig "echte" Mädel war!).
Meine Mitbewohner*innen kannten Marianne als Wirtin des Schwabinger "Mutti Bräu" und als Kompagnie-Chefin der fabelhaften "Opera Kuriosa" ...

Du gehst in Resonanz?
Dann bestell dir dieses #Samstagsbuch doch über die Buchhandlung deines Vertrauens oder hier, direkt beim LangenMüller-Verlag!


 

Wenn du den Wunsch hast deine Gedanken und Erfahrungen unter 4 Augen zu teilen: danielle.g.loehr@lebenspilgerin.com

 


"AUF DEN SPUREN DER INTUITION" - DER MENSCH WEISS MEHR, ALS ER DENKT
AUF BASIS DER FERNSEHREIHE AUF BR-ALPHA

VON THOMAS GONSCHIOR
urspünglich erschienen im Herbig Verlag in 2013 - momentan nur antiquarisch

"Sich selbst zu erkennen, bedeutet:
seine Identität mit allem und in allem zu erkennen,
ohne dass irgendetwas ausgeschlossen ist
- und ohne die geringste Spur des Zweifels."

 




QUELLE, INSPIRATION, VISION - WAS IST INTUITION?
Bauchgefühl, Geistesblitz, innere Anschauung, gefühltes Wissen - eine einheitliche Definition gibt es nicht.
ARD-alpha hat sich für die Reihe auf den Weg gemacht und hat die verschiedensten Menschen besucht.
In den 13 je 30 Minuten langen Folgen beleuchtet diese wunderbare Reihe das Phänomen "Intuition" jeweils aus einem anderen Blickwinkel.
 

Thomas Gonschior studierte Sinologie, Politologie und vergleichende Religionswissenschaften, bevor er begann für das Fernsehen Dokumentarfilme zu entwickeln. Er hat für seine Serie "Auf den Spuren der Intuition" die verschiedensten Menschen besucht: Nobelpreisträger, Künstler, Olympiasieger, spirituelle Lehrer verschiedener Traditionen und Menschen, die im praktischen Leben stehen, ob Konzernchef oder Putzfrau, Investmentbanker oder Bergbauer.

All diese Menschen haben eines gemeinsam: Intuition spielt in ihrem Leben eine wichtige Rolle. Sie lassen sich bei ihrer Arbeit über die Schulter schauen, sprechen über ihre Erfahrungen im Umgang mit Intuition  und schildern die die verschiedenen Facetten dieses Begriffs. Manches wirkt vertraut, anderes ungewohnt und überraschend.

In allen Lebensbereichen spielt Intuition eine wichtige Rolle.

Auf Basis der Sendereihe ist ein gleichnamiges Buch entstanden, das derzeit nur noch antiquarisch erhältlich ist.
Ich lege dir als heutiges #Samstagsbuch beides ans Herz.
Nach einem Facebook-Beitrag zu meinem persönlichen Feiertag in Garching, der so umkränzt ist vom Thema Intuition, erinnerte ich mich an daran: das Buch kam, wie sollte es anders sein, vor 5 Jahren über die "geschenkten Lektüren" in unserer Stadtbücherei zu mir :-)

Hier geht es zu ARD-Alpha und den 13 Folgen à 30 Minuten

Zum Buch gelangst du bis auf weiteres via Mrs Google: Bei Buecher.de sowie Amazon sind noch einzelne Exemplare erhältlich (Stand heute - 17. Oktober/15.00 Uhr).


Wenn du den Wunsch hast deine Gedanken und Erfahrungen unter 4 Augen zu teilen: danielle.g.loehr@lebenspilgerin.com

 


"LEHRERIN EINER NEUEN ZEIT" - EIN LEBEN FÜR DIE KINDER

VON LAURA BALDINI
erschienen im PIPER Verlag in 2020

"Maria Montessori – Die schwerste Entscheidung ihres Lebens
traf sie für das Wohl der Kinder."

 

Vor nunmehr 150 Jahren, am 31. August 1870, wurde in Italien eine Frau geboren, deren Lebenswerk bis heute das Leben vieler Kinder beeinflusst – die Ärztin und Pädagogin Maria Montessori. Nach ihr ist die Montessori-Pädagogik benannt, die auch heute noch in vielen Kindergärten und Schulen angewandt wird.
 
Mit "Lehrerin einer neuen Zeit" ist jetzt eine absolut lesenswerte Romanbiografie über die Anfänge der jungen Maria Montessori erschienen. Mich begleitet ihre Geschichte durch dieses Wochenende, während ich meine eigenen Erlebnisse ordne.
So oft liegen das Lernen und Lehren ja nah beieinander: Auch bei Maria Montessori!
 
Die Autorin Laura Baldini schafft es, uns nicht nur die Pädagogin und Ärztin Maria Montessori und ihre Arbeitsweise näher zu bringen. Sie zeigt auch die junge Frau, die sich in einer männerdominierten Welt mit ihren – für die damalige Zeit – revolutionären Ideen und Methoden durchsetzte und damit das Leben von unzähligen Kindern verbesserte.
In einer Zeit, als Frauen als Ärztinnen noch eine Seltenheit waren ...
 

Wenn du in Resonanz gehst, bestelle bitte bei der Buchhandlung deines Vertrauens oder direkt beim PIPER-Verlag!


Wenn du den Wunsch hast deine Gedanken und Erfahrungen unter 4 Augen zu teilen: danielle.g.loehr@lebenspilgerin.com

 


"DIE RÜCKKEHR DES WEIBLICHEN PRINZIPS"
- DIE STILLE SEHNSUCHT DER MENSCHHEIT

VON INAQIAWA
4. überarbeitete Auflage - erschienen im Lebensgut Verlag in 2020

"Der Zusammenbruch unserer Gesellschaft war unvermeidbar - und gleichzeitig die Chance für den Neubeginn."

Merlina, "Hüterin des alten und neuen Wissens", macht sich nun auf Spurensuche in den geheimen Archiven. Sie erkennt, was falsch lief und weshalb Frauen Jahrhunderte lang unterdrückt waren.
Und ihr wird klar: Erst die Katastrophe bereitete den Weg für das neue Miteinander. Es ist bestimmt von Herzensenergie und dem weiblichen Prinzip. Denn die Frauen erschufen ein Miteinander der Gleichberechtiugn und Verantwortung und des Respekts vor der Natur.

 

Tief berührt gebe ich mich hin: der Lektüre dieses außergewöhnlichen Buches - wie ich schon nach den ersten Seiten weiß. Auch bin ich mir sicher, dass es das ideale #Samstagsbuch für den Tag ist, an dem wir in unserem Land zum 30igsten Mal die deutsch-deutsche Wiedervereinigung feiern!

"Gegenwart braucht Zukunft. Und Zukunft braucht Herkunft."

Einer meiner Leitsätze der Integrativen Biographiearbeit kommt mir in den Sinn - der sowohl zum "Tag der Einheit" wie auch zu diesem Buch passt! Weitere Eindrücke teile ich nach der Lektüre mit dir :-)
 

Das heutige #Samstagsbuch kannst du im Buchladen deines Vertrauens oder im Lebensgut Verlag bestellen!

Wenn du den Wunsch hast deine Gedanken und Erfahrungen unter 4 Augen zu teilen: danielle.g.loehr@lebenspilgerin.com

 


"ACCIDENTAL ICON - IKONE DES ZUFALLS"

VON IRIS APFEL
erschienen bei ROWOHLT in 2019

"Stil ist keine Frage des Alters."

"In einer Modewelt, in der das Altern weggeleugnet und -geliftet wird, stellt Iris Apfel einen angenehmen Kontrast dar. Mit viel Gelassenheit, Lebenserfahrung und Humor genießt und belächelt sie den Hype um sich. Am 29. August ist Iris Apfel nun 99 Jahre alt – dass sie viel zu erzählen hat, steht außer Frage. Und genau das tut sie auch in ihrem Buch "Accidental Icon – Stil ist keine Frage des Alters."


Allein schon die ebenso klugen wie humorvollen Essays zu Themen wie Mode, Design, Arbeit, Familie, Freundschaft, Alter, Geld und Liebe lohnen die Lektüre dieses außergewöhnlichen Buches. Dazu ist es auf jeder Seite hoch unterhaltsam, voller gedanklicher und visueller Anregungen und wundervoll gestaltet. Mit exklusiven Bildern und Anekdoten aus der Modewelt und den offenherzigen Lebensmaximen ist diese Autobiografie von Iris Apfel ein Gesamt-Kunstwerk.

Die heutige Mode ist auf junge Menschen zugeschnitten. »Einfach lächerlich«, befindet Iris Apfel, die als eine der originellsten internationalen Stil-Ikonen unserer Zeit gilt. In der Modewelt ist sie eine lebende Legende, die durch ihr extravagantes Auftreten in der Öffentlichkeit zum Vorbild für Authentizität, Selbstbewusstsein und für Energie auch im höchsten Alter geworden ist. Sie nutzt Instagram als Plattform für ihre Alltagsmode und hat dort über eine Million Fans, sie designt Schmuck, Accessoires, Textilien, Möbelstücke, ist als Model großer Modemarken gefragt und auch als Interior-Designerin erfolgreich.

 

Als Biographieberaterin und Generationencoachin bin ich hochinspiriert durch diese quicklebendige, lebensmutige und farbenfrohe Reise auf dem Lebenspilgerweg von Iris Apfel :-)
 

Das heutige #Samstagsbuch kannst du im Buchladen deines Vertrauens oder bei THALIA bestellen!

Wenn du den Wunsch hast deine Gedanken und Erfahrungen unter 4 Augen zu teilen: danielle.g.loehr@lebenspilgerin.com

 


"FAMILIENKRANKHEIT ALKOHOLISMUS - IM SOG DER ABHÄNGIGKEIT"

 

VON URSULA LAMBROU
überarbeitete und erweiterte Ausgabe erschienen bei ROWOHLT in 2010

"Bist du auch eine Hüterin des Schweigens? Vom langen Schatten alkohlkranker Eltern."

So moderierte ich vor einigen Tagen auf facebook eine TV-Empfehlung an ... und begegnete einen prägenden Thema meiner Kindheit und Jugend wieder: Ich bin das Kind einer Suchtfamilie! Dies offen auszusprechen, war vor 10 Jahren - als mir Ursula Lambrou's besonderes Buch erstmals begegnete, ein echter Segen!

Als ich die filmischen Dokumentation auf 3SAT sah, wußte ich sofort: Das muss das nächste #Samstagsbuch sein!

Auch für mich ... will heißen, ich arbeite es nochmals intensiv durch: und habe bereits bis Seite 84 gravierende Aha-Erlebnisse und knüpft an meine bisherige eigene Biographiearbeit an: Denn die Abhängigkeit von verschiedenen Suchtmitteln zieht sich durch meine väterlichte Ahnenreihe (bei Männern und Frauen!) Ich selbst habe sie in der Wahl meiner Lebensgefährten mehrmals fortgesetzt und eigene Erahrungen gesammelt.
 

Alkoholismus ist eine Familienkrankheit, die nicht nur dem eigentlichen Betroffenen zu schaffen macht, sondern nicht minder seinen Familienangehörigen. Kinder von Alkoholikern leiden noch als Erwachsene an den Verletzungen, die sie in ihrer Kindheit durch den Alkoholismus eines Elternteils erfahren haben, und quälen sich oft ein Leben lang allein mit versteckten Angst-, Schuld- und Rachegefühlen. Ein normales Familienleben ist ihnen unbekannt, sodass sie oft noch als Erwachsene große Schwierigkeiten haben, eine dauerhafte Partnerschaft zu realisieren.

In diesem hochgelobten Standardwerk erfahren erwachsene Kinder von Alkoholikern, dass es Wege und Möglichkeiten gibt, dem Sog der Abhängigkeit zu entkommen und hoffnungsvoll in die Zukunft zu blicken.

 

Das heutige #Samstagsbuch ist 2010 in vollständig überarbeiter und erweiterter Auflage im Rowohlt-Verlag erschienen: https://www.rowohlt.de/taschenbuch/ursula-lambrou-familienkrankheit-alkoholismus-im-sog-der-abhaengigkeit.html

Und hier gelangst du zur filmischen Dokumentation auf 3SAT - "TRINKERKINDER - der lange Schatten alkoholkranker Eltern"

Wenn du den Wunsch hast deine Gedanken und Betrachungen unter 4 Augen zu teilen: danielle.g.loehr@lebenspilgerin.com

 

 

"WANDEL" - ALLES IST ANDERS!
DAS 18. MAAS-MAGAZIN, HERAUSGEGEBEN VON ANITA MAAS

 

erschienen im Animaa Verlag im September 2020

"Es ist nie zu spät, um mit etwas aufzuhören, Abschlüsse zu finden und loszulassen. Und es ist nie zu spät dafür, neue Kreise zu ziehen, einen Anfang zu wagen. Oft findet sich dabei der Neubeginn im Ende: Die Zeit ist immer JETZT!"

 

Die Empfehlung für mein neues #Samstagsbuch leite ich mit einem Zitat aus eigener Feder ein, welches ich in meinem Sabbatjahr 2019 formulierte: als das Altbekannte nicht mehr gültig war, als das mögliche Neue in noch ungreifbarer Ferne lag:

 

"Ich bewege mich durch ein gefühltes Niemandsland!", schrieb ich damals in mein Logbuch.
Ich spürte deutlich, das ich an der Schwelle einer anderen persönlichen Lebensphase, einer anderen unternehmerischen Lebensphase und einer anderen digitalen Lebensphase stehe.

Durch dieses scheinbare Niemandsland gehen wir nun seit 9 Monaten alle: Die große Sehnsucht vom "Leben im Hier und Jetzt" erfüllt sich in ungeahnter Weise! Ich danke der sehr geschätzten Anita Maas für ihr aktuelles Sinn-Magazin rund um das Thema "WANDEL" - mit weisen, ermutigenden und inspirierenden Beiträgen.


Du kannst mein heutiges #Samstagsbuch gleich hier hier beim Animaa-Verlag bestellen: https://shop.maas-mag.de/wandel.html

 

Ich freue mich auf deine Gedanken und Betrachungen - gerne an danielle.g.loehr@lebenspilgerin.com

 

 


"SOLANGE DIE WELT NOCH SCHLÄFT" - "DIE CHAMPAGNERKÖNIGIN" - "BELLA CLARA"
DIE JAHRHUNDERWIND-TRILOGIE VON PETRA DURST-BENNING

erschienen bei ULLSTEIN von 2019 bis 2020

Ein Hoch auf die Weiberfreundschaft!

So ließe sich trefflich zusammenfassen, was sich als roter Faden durch die Jahrhundertwind-Trilogie von Petra Durst-Benning zieht, die ich dir als #Samstagsbuch ans Herz lege!
... Ein bisserl verspätet, weil ich so gebannt in die drei Frauengeschichten eingewoben war, das ich ganz die Zeit vergaß :-)

 

 
Band 1 - "SOLANGE DIE WELT NOCH SCHLÄFT"
Band 2 - "DIE CHAMPAGNERKÖNIGIN"
Band 3 - "BELLA CLARA"
 
Der Erzähl-Reigen beginnt in Berlin, um 1890.
Josefine, Tochter eines Berliner Hufschmieds, lernt auf einer Reise in den Schwarzwald die gefährliche, für Frauen geradezu skandalöse Leidenschaft des Radfahrens kennen. Zurück in Berlin, riskiert sie dafür alles. Und sie verliert alles – ihre Familie, ihre Freundinnen und fast sich selbst. ...
 
Mir wurde ein weiteres Mal bewusst, wie selbstverständlich ich es seit Jahrzehnten nehme, meinen Lebensweg mit allen Auf's und Ab's eigenständig und unabhängig zu gestalten: Es sind Generationen von Frauen vor uns sehr mutig auf die Straße gegangen und haben ihre Stimmen erhoben für diese uns selbstverständliche Freiheit!
 
Durch die intensiven Gespräche mit meiner Mutter Ilse und Großmutter Frida weiß ich auch um die familiären "Rucksäcke" auf meinem Rücken - die dank meiner kontinuierlichen Biographiearbeit immer leichter werden.
 

 


"KINDERLOSLIGKEIT" - ERSEHNTE, ERWARTETE UND BEREUTE ELTERNSCHAFT IM  MITTELALTER
VON REGINA TOEPFER

erschienen bei Springer in 2020

"Über den Tellerrand der Jahrhunderte zurück zu blicken, schärft die Wahrnehmung eigener Erwartungen, Fähigkeiten und Möglichkeiten im JETZT"!


 

WILLKOMMEN ZUM NEUEN #SAMSTAGSBUCH! MEINE POESIETHERAPIE FÜR DIE NEUE ZEIT ...

Im Mittelalter waren doppelt so viele Paare kinderlos wie heute – und was Martin Luther mit der Idee
der Fruchtbarkeit zu tun hat: Viele alte Muster vom Kinderkriegen prägen immer noch unser Denken!

Meine heutige Lese-Empfehlung zeigt, wie die Menschen im Mittelalter mit ersehnter, verweigerter und bereuter Elternschaft umgingen. Dabei kommen auch zur Sprache: Keuschheit, die Sexualität von Hexen und handfeste Sterilitätsprüfungen bei Männern vor Gericht.
Die Braunschweiger Literaturwissenschaftlerin Regina Toepfer legt den Finger in die Wunde und schafft durch die historische Reise gleichzeitig wohltuenden Abstand!

Ich wurde heute durch diesen Artikel in der "Neuen Zürcher Zeitung auf dieses
#Samstagsbuch aufmerksam.

Wenn du in Resonanz gehst:


 


"ZART IM NEHMEN" - WIE SENSBILITÄT ZUR STÄRKE WIRD
VON KATRIN SOHST

erschienen bei GABAL in 2015

Was für dich als Hochsensible wesentlich ist:
Immer wieder ausreichend Ruhe und Zeit für Introspektion - ein InSichGehen auf deinem individuellen Lebenspilgerweg!


Um Ordnung und FRIEDEN zu finden mit dem, was WAR.
Um Wert und FÜLLE dessen zu würdigen, was IST.
Um in FREIHEIT zu wählen, was WIRD.


 

WILLKOMMEN ZUM NEUEN #SAMSTAGSBUCH! MEINE POESIETHERAPIE FÜR DIE NEUE ZEIT ...

Mir wird in den letzten Wochen immer klarer, welch enorme Heilkraft ich selbst in meinem Leben erfahren durfte durch das richtigen Buch zur richtigen Zeit! Und ich erlebe, wie sehr mir die Empfehlungen hier nahegehen: weil es zumeist konkrete Begegnungen sind, bei denen mir die jeweilige Buchmedizin vor dem "geistigen Auge" steht. Ich spreche die Empfehlung dann von Herzen aus und folge dem Impuls, nach kurzem Studium auch ein #Samstagsbuch daraus zu machen.

 

So geht es mir auch diesmal!
Nachdem sich zuvor das intensive Erst-Gespräch mit einer Nachbarin und ihrer kleinen Tochter gefügt hatte.
Da mir selbst als Hochsensible so vieles wohlvertraut war, versuchte ich den beiden daraus ein stückweit Ruhe und die Sicherheit zu geben, dass sie nicht "kaputt" sind: denn die Erkenntnis, vielleicht sogar sehr anders zu sein als das direkte familiäre Umfeld, kann sehr konfrontieren.

 

Zu erfahren, dass sie mit ihren hochfeinen Antennen und Sinnen nicht allein sind, sondern zu den etwa 20 Prozent der Menschheit gehören, bei denen dies ebenso ist - es erleichtert und beruhigt auch ein wenig. Wir werden uns gemeinsam weiter darauf einlassen - und ich freue mich sehr auf diese besondere Art der Biographiearbeit!

 

Stark durchs Leben gehen trotz Sensibilität – das wünschen sich viele hochsensible Menschen und erleben ihre hohe Wahrnehmung dennoch immer wieder als Last. Wie der Frust immer weniger Raum einnimmt und das sensible Leben zur Lust werden kann, darum geht es in dem Buch.

 

Die Autorin Kathrin Sohst ist selbst hochsensibel. Sie schreibt nicht, wie viele andere Schreiberlinge, aus psychologischer Sicht, oder esoterisch verschwurbelt - sondern aus ihrer Erfahrung heraus. Die selbstständige Texterin und Fotografin bewegt sich in der Welt der Wirtschaft und hat ihren eigenen Weg gefunden, ihr Leben und ihre Arbeit zu gestalten. Sie ermutigt den Leser, seine hohe Sensibilität als Chance zu entdecken.

 

Kathrin's Botschaft: Erkenne deine hohe Sensibilität, steh zu ihr, sorge gut für dich und lebe deine Stärken. Alltagstaugliche Strategien und zahlreiche Berichte hochsensibler Menschen machen das Buch zu einem inspirierenden Ratgeber für zarte Menschen.

Wenn du in Resonanz gehst:

Ich freue mich auf deine Gedanken und Betrachungen - gerne für 4 Augen - an danielle.g.loehr@lebenspilgerin.com

 


"MOMO" - EIN KLEINES MÄDCHEN VERÄNDERT DIE SICHT AUF DIE WELT
VON MICHAEL ENDE

erstmals erschienen in 1970

"Die Geschichte könnte nicht akueller sein: Märchen-Roman voller Poesie und Herzenswärme über den Zauber der Zeit!"

DAS NEUE #SAMSTAGSBUCH LEGE ICH ALLEN WECHSELMENSCHEN DIESER ZEIT ZUTIEFST ANS HERZ.

 

 

"Es gibt ein großes und ganz alltägliches Geheimnis.

Alle Menschen haben daran Teil, jeder kennt es, aber die wenigsten denken darüber nach.
Die meisten Leute nehmen es einfach so hin und wundern sich kein bisschen darüber.
Dieses Geheimnis ist die Zeit.
Es gibt Kalender und Uhren, um sie zu messen, aber das will wenig besagen, denn jeder weiß,
dass einem eine einzige Stunde wie eine Ewigkeit vorkommen kann,
mitunter kann sie aber auch wie ein Augenblick vergehen - je nachdem, was man in dieser Stunde erlebt.
Den Zeit ist Leben. Und das Leben wohnt im Herzen."
 

Die Geschichte könnte nicht aktueller sein: Michael Endes Märchen-Roman voller Poesie und Herzenswärme

über den Zauber der Zeit!


Erinnerst du dich noch an "MOMO" - dieses lebensweise kleine Mädchen, das es mithilfe einer Schildkröte und eines

Drachens mutig mit den Grauen Herren aufnahm, die den Menschen ihres Dorfes die Mußezeit stahlen? 

Momo's schöpferischer Vater, der Autor Michael Ende, hat mit dieser Geschichte wohl eine zeitlose Metapher gefunden,

in der sich heute viele kleine wie große Menschen wiederfinden. 
 

"MOMO" WAR MEIN ALLERERSTES EIGENES LESEBUCH - AUF DEM GEBURTSTAGSGABENTISCH AM 2. MAI 1970: EIN SCHATZ!


Freie, ungebundene Zeit zu haben, beim Arbeiten.
Der Arbeit selbst, ob an uns persönlich oder im Businesskontext, den einzelnen Aufgaben,

die ihnen gemäßen Produktionszeiten einräumen.
Zeitfreiräume für etwas anderes als Arbeit, beispielsweise für ganz individuelles und zyklisches Zeiterleben.
Freizeit zum Nichtstun.

Dieses im Lebens-Alltag meist brach liegende Sehnen spiegelte auch eine Umfrage zum Thema "Sabbaticals" aus,

die mir 2018 begegnete - und ich fand mich sehr darin wieder.

Mich drückten meine unerfüllten Sehnsüchte irgendwann so nachdrücklich, dass ich 2019 zum Sabbatjahr gemacht habe!
Diese 365 Tage für mein Glück erfüllten mich zutiefst. Und die Auszeit führte mich in eine echte Lebenskehrtwende ...

 

Wie ergeht es dir:
Was in deinem täglichen Tun nährt dich?
Worin investierst du deine Zeit von Herzen?
Was zehrt an dir?
Wofür wünscht du mehr freie Zeiträume?
UND: Welche Erinnerungen hast du an Mußezeiten deiner Kindheit?

Ich glaube, es geht für uns in all dem TUN und HABEN mit dem wir unsere Tage befüllen darum zu erkennen, was für

uns wirklich wesentlich ist: die ESSENZ zu finden, in der sich die Dinge unseres Lebens in einem Kontext vereinen,

der SINN offenbart!

Nicht erst am Ende unseres Lebens, so kurz vor Abflug, sondern immer wieder.
Besonders an Wendepunkten der Lebensmitte, verspüren wir den Ruf und oftmals die pure Notwendigkeit,

unsere Werdegänge zu betrachten und die Sinnhaftigkeit zu entschlüsseln. Denn, sie ist aus meiner Erfahrung immer da!

Was es jetzt sehnsüchtig braucht: Ruhe und Zeit für eine Introspektion - ein InSichGehen auf dem ureigenen

Lebenspilgerweg.

Um Ordnung und FRIEDEN zu finden mit dem, was WAR.
Um Wert und FÜLLE dessen zu würdigen, was IST.
Um in FREIHEIT zu wählen, was WIRD.

 

Gehst du in Resonanz?

Beim Buchladen deines Vertrauens oder hier direkt beim Verlag bestellen

 

Ich freue mich auf deine Gedanken und Momentaufnahmen - gerne für 4 Augen - an danielle.g.loehr@lebenspilgerin.com

 


"DAS RUSHING WOMAN SYNDROM" - WAS DAUERSTRESS UNSERER GESUNDHEIT ANTUT
VON DR. LIBBY WEAVER

erschienen bei TRIAS in 2017

"Im ewigen Wettlauf mit der Zeit? Was Dauerstress unserer Gesundheit antut!"

DAS NEUE #SAMSTAGSBUCH FÜR ALLE HAMSTERRADLERINNEN - DIESSEITS UND JENSEITS DER WECHSELJAHRE

 
Im ewigen Wettlauf mit der Zeit?
Die Kinder zur Schule bringen, rechtzeitig gut zurechtgemacht zum Meeting im Büro sein,
bloß nicht den Arzttermin nach der Arbeit vergessen und abends wollte man sich
eigentlich mit der besten Freundin treffen - haben Sie auch manchmal das Gefühl,
dass dein Tag einer einzigen endlos langen To-do-Liste gleicht und du dich selbst völlig aus dem Blick verlierst?
Viele Frauen kennen das - aber hinterfragen wir auch, was das eigentlich für Körper und Seele bedeutet?
 
Wie kommst du vom To-do zum To-enjoy!?

Die Biochemikerin Dr. Libby Weaver, Bestseller Autorin aus Australien, erklärt, wie sich der Dauerlauf im Hamsterrad
auf unser Seelenleben auswirkt, aber vor allem auch welche fatalen biochemischen und hormonellen Prozesse er in
unserem Körper auslöst. Entdecke, warum Dinge wie PMS oder Verdauungsbeschwerden eng damit verknüpft sind,
was wir uns täglich auflasten - und finde mit den empathischen und alltagsnahen Lösungsansätzen von Dr. Libby
zu mehr Gelassenheit!

Mir begegnete dieses Buch erstmals im Sommer 2017 - als ich mit meiner "Karawane des Wandels" an einem
Retreat-Programm für eben jene Frauen-Zielgruppe arbeitete. Dr. Libby's Worte machten uns zunächst einmal selbst
sehr nachdenklich ... und sie führten nicht unwesentlich zu persönlichen Kurskorrekturen bei uns allen! Mich in meine
große Auszeit im Jahr 2019 ...

In der augenblicklichen Transformation kommen durch die Pandemie noch weitere gravierende Herausforderungen und Verpflichtungen vor allem für Familien und Alleinerziehende hinzu.
Ich frage mich, welche Auswirkungen hat das für uns Frauen, die ohnehin schon im Hamsterrad des Alltags rennen?

Gehst du in Resonanz?

Beim Buchladen deines Vertrauens oder hier direkt beim Verlag bestellen!

 

Ich freue mich auf deine Gedanken und Momentaufnahmen - gerne für 4 Augen - an danielle.g.loehr@lebenspilgerin.com

 


"BIN IM GARTEN" - EIN JAHR WACHSEN UND WACHSEN LASSEN
VON MEIKE WINNEMUTH

erschienen Penguin/Random House in 2019

"Ein Jahr im Garten leben, Gemüse anbauen, Bäume pflanzen, Blümchen natürlich auch. Wurzeln schlagen, Boden unter den Füßen finden, und zwar einen, den ich persönlich dorthin geschaufelt habe."

DAS NEUE #SAMSTAGSBUCH LÄDT ALLLE WECHSELFRAUEN & WECHSELMÄNNER EIN IN DIE GRÜNE STILLE!

 
Meike Winnemuth dürfte den meisten als "Wer wird Millionär"-Gewinnerin und Weltreisende ein Begriff sein, worüber sie währenddessen einen Blog und anschließend
ein tolles Buch darüber geschrieben hat.
 
Dann trat Vierbein Fiete in ihr Leben. Und sie wählte nocheinmal Neuland, diesmal um zu bleiben: den Rückzug in eine eigene Kate mit ziemlich viel Grün drumherum - irgendwo auf dem Land an der Ostsee gelegen. Wie sich innerhalb eines Jahre ihr Blick auf's Leben, ihren Alltag mit den Händen in der Erde und Fiete an der Leine veränderte, darüber erzählt sie launig in ihrem etwas anderen Garten-Tagebuch. Es ist reich gefüllt mit Wortblüten, tiefen Erkenntnissen über das Leben per se, und jeder Menge "grüne-Daumen"-Tipps quer durch's Jahr - für angehende Gartlerinnen, Zu-sich-Finderinnen und mögliche Selbstversorgerinnen.
 
Meine besondere Buch-Medizin für alle, die im Grünen selbst wiederbegegnen! Und: Einfach ein pures Lese-Vergnügen :-) 
 
Beim Buchladen deines Vertrauens oder hier direkt beim Verlag bestellen:
https://www.randomhouse.de/Buch/Bin-im-Garten/Meike-Winnemuth/Penguin
 

Ich freue mich auf deine Gedanken und Gartenberichte - gerne für 4 Augen - an danielle.g.loehr@lebenspilgerin.com


 


"MIT VERGNÜGEN!" - ERZÄHLUNG VON EINER FRAU AUF DEM WEG ZU SICH SELBST
VON BIRGIT FASCHINGER-REITSAM

erschienen im Frauenschuh-Verlag in 2020

 

"Eine Einweihung in urweibliche Kraft, Hingabe und Sisterhood!"

 
JUHU - EIN WEITERES #SAMSTAGSBUCH :-)
Diesmals speziell für meine Wechselfrauen auf dem Sprung ...

Gelebte Sinnlichkeit, erotisches Potenzial, unvermutete Leichtigkeit - All dies beansprucht eine Frau oft erst dann, wenn eine Krise dem "Weiter so wie bisher" ein jähes Ende setzt ... - schreibt die Autorin im Klappentext.

Die erste Jumbotasse Milchkaffee des Tages genoss ich zu 152 Seiten wundervoller Morgenlektüre: Ich bin berührt, wie es Birgit Faschinger-Reitsam gelingt, in leichfüßiger Erzählsprache sehr tiefe Prozesse in Gang zu setzen. Vor allem ihre Fragen haben es in aller Unschuld in sich!
So gehe ich gemeinsam der Titelheldin und ihren Freundinnen auf Entdeckungsreise.
Feinste Biographiearbeit im Gegenwartsbezug - Chapeau :-)

Zauberhaft sind auch die begleitenden federleichten Illustrationen von Sabine Paul :-)

"Eine Einweihung in urweibliche Kraft, Hingabe und Sisterhood!"

 
Dem schließe ich mich von Herzen an, liebe Birgit!
Und ich danke dir, dass du mir dein Buch zur Rezension anvertraut hast.
Auf unsere persönliche Begegnung freue ich mich schon sehr :-)

Liebe Wechselfrau, bestell dir deinen Lesegenuss gleich bei www.frauenschuh-verlag.de
 

P.S.: Ich nehme das Postscriptum der vorherigen Rezension nochmals auf: die Idee der "vorausschauenden Rücksicht"? Was wäre möglich, wenn du sie mit den wunderbaren Fragen aus Birgit's Buch kombinierst?

Ich freue mich auf deine Gedanken und Reiseberichte - gerne für 4 Augen - an danielle.g.loehr@lebenspilgerin.com

 

 

 


"GLÜCK IST DEINE ENTSCHEIDUNG" - MEIN JAHR BEI DEN ÄLTESTEN UND WAS ICH VON IHNEN GELERNT HABE VON SILIVA AESCHBACH
erschienen bei MVG in 2019

 

"HENNE ODER EI? Kann ich erst glücklich sein und habe dann ein erfülltes Leben?
Oder geht das wirklich nur umgekehrt?"

 

DAS NEUE #SAMSTAGSBUCH FÜR WECHSELFRAUEN ... und gerne auch für Wechselmänner ist da!

Henne oder Ei? Fragen sich vermutlich derzeit viele Menschen, deren mehr oder weniger geordnete Bahnen kräftig durchkreuzt werden! Ich lege dir heute an Herz: "Glück ist deine Entscheidung" - Mein Jahr bei den Ältesten und was ich von ihnen gelernt habe: Allein der Titel machte mich mehr als neugierig! Die Schweizer Journalistin und Autorin porträtiert sehr einfühlsam 14 hochbetagte Menschen und lässt sie offen über ihre unterschiedlichen Lebens(lern)wege erzählen.

Mir standen so manches mal die Tränen in den Augen ... ich war berührt, inspiriert, ermutigt - und einfach sehr dankbar! Was werde ich erzählen, in zehn, zwanzig, dreißig oder vierzig Jahren? Ich fange an zu überlegen, wie wohl so eine vorausschauende Rücksicht auf das eigene Leben funktioniert ...

Silvia Aeschbach's Resumée über die Menschen ihrer Gesprächsreihe: "Ihre Lebenslust und Neugier zeigen, dass Glück kein Geschenk des Schicksals ist, sondern eine Entscheidung, die man selbst trifft!"

Bestelle beim Buchandel um die Ecke oder hier, direkt beim Verlag:
https://www.m-vg.de/mvg/shop/article/15004-glueck-ist-deine-entscheidung/

 

P.S.: Wie findest du die Idee der "vorausschauenden Rücksicht"?
Ich freue mich auf deine Gedanken und Reiseberichte - gerne für 4 Augen - an danielle.g.loehr@lebenspilgerin.com

 

 

 


"DIE KATZE DES DALAIN LAMA" - EIN PLALASTROMAN VON DAVID MICHIE
erschienen bei HEYNE in 2019

 

"Der Dalai Lama ist ein Meister im Umgang mit dem Dosenöffner, weiß die Katze seiner Heiligkeit. Dass er zudem einer der wichtigsten spirituellen Führer der Welt ist, findet sie durchaus angemessen ..."

 
Willkommen zum neuen #SAMSTAGSBUCH!
 

Diesmal empfohlen von einer besonders lebensgereiften Dame (die nicht ich bin).

Der absolut zauberhafte Roman erzählt von den Erkenntnissen einer Katze auf Erleuchtungssuche - so heisst es im Klappentext.
 

Wir Leserinnen erwandern mit ihr auf leisen Pfoten und höchst vergnügliche Weise die ganze Fülle buddhistischer Lebensweisheit. Trotz oder Dank der Leichtigkeit, mit der uns die Katzendame zu ihren Lektionen mitnimmt, wir verstehen wir nocheinmal neu, was sich hinter der Metapher "Aus der Krise in die Kraft" verbergen kann ... Was in der uns alle transformierenden Zeitenwende ein echter Schatz ist!
 

Meine Selbsterkenntnis beginnt mit der freudigen Entdeckung, dass mich etwas gänzlich Unerwartetes mit dem hochverehrten Dalai Lama verbindet: Wir sind beide passionierte Dosenöffner und keine Fans von toten Mäusen :-)
 

Und nun liegt nahe, wer das heutige #Samstagsbuch für uns ausgewählt hat: Fräulein Cleo von Siam. Meine vierpfötige Lebensgesellin legte mir die Lektüre sehr ans Herz. Aber auch nach dreimaliger gemeinsamer Lesereise schweigt sie sich über verwandtschaftliche Beziehungen ins hohe Haus gelassen lächelnd aus. Ganz offenbar hat sie die Sache mit dem Ego-Schaulaufen und den Sein im Wesentlichen nicht nur kopfig verstanden, sondern auch herzig integriert.
 

Sei also von uns beiden eingeladen zu deiner persönlichen Lesereise:
https://www.randomhouse.de/…/Heyne-Spiritualita…/e561548.rhd

 

P.S.: Cleo und ich freuen uns auf deine Reiseberichte - gerne für 6 Augen, an danielle.g.loehr@lebenspilgerin.com
 

 


"FEUERZEICHENFRAU" - EIN BERICHT ÜBER DIE WECHSELJAHRE" VON JULIA ONKEN
erstmals erschienen in der Beck'schen Reihe in 1988

 

 

"Wechseljahre sind nicht nur für die 50jährige von Bedeutung, genau wie das Thema Sterben und Tod nicht nur 80jährige etwas angeht. Die Zeit des Wechsels ist ein grundsätzliches Frauenthema, gleich welchen Alters. Und wenn man den Blickwinkel über das Geschlechtliche hinausrichtet, ist es zweifelslos auch eine ebenso grundsätzliche Frage des Mannes."

 
Willkommen zum neuen #SAMSTAGSBUCH!

Nach schmerzhalten Umstellungsprozessen lernte die Autorin die Wechseljahre als Auftakt in einer neue schöpferische Lebensphase verstehen. Humorvoll und offen, in einer wunderbar pointierten Sprache, berichtet sie von ihren eigenen Erfahrungen (ab Mitte der 1980er Jahre), informiert sachlich über die körperlichen Veränderungen der Lebensmitte und gibt aus ihrer psychologischen Praxis heraus Hilfestellungen für einen einfühlsamen Umgang mit sich selbst.
 
Als ich während meines Fernstudiums zur Wechseljahrbegleiterin auf dieses schmale Taschenbuch aufmerksam wurde und begann, es quer zu lesen, wußte ich schnell: Genau das gehts für mich weiter: All das, was ich mir in meinem Fernstudium vergeblich wünschte, wurde hier offen und ganzheitlich thematisiert! Daher habe ich in den letzten Wochen, im Juni 2020, meine persönliche Fortbildung bei Julia Onken im Feministischen Frauenseminar Bodensee absolviert und wurde zur "Feuerzeichenfrau" zertifiziert!
 
Übrigens - ahnst du, wo ich das Buch entdeckt hatte? Es erwartete mich im Hochsommer 2019, in einer bis dahin noch nicht gesichteten Bücherkiste meiner Mutter im Keller! So entstand eine indirekte Begegnung, die mich sehr bereichert in meiner persönlichen Biographiearbeit.
 
Wenn du dich eingeladen fühlst zu neuen Sichtweisen, bestellte doch hier hier direkt beim Verlag - oder bei deiner Buchhandlung um's Eck!


 


"DREI FRAUEN AM SEE" VON DORA HELDT
erschienen bei dtv in 2018

 

"Für die Menschen, die in meinem Leben an den Kreuzungen standen,
an denen ich mich entscheiden musste."
 
Meine heutiges #SAMSTAGSBUCH als besondere Lese-Empfehlung für dich liegt quasi auf der Hand, nachdem ich am wunderbaren Bodensee so nährende Tage verbrachte :-)
 
"Ein lauer Sommerabend, kurz nach dem Abitur. Wir saßen am Wasser, es war noch sehr warm. Tausende von Mücken nervten, aber wir hatten alle dieses besondere Sommergefühl. Und dann fing Friederike an, sich vorzustellen, was wir wohl in dreißig Jahren nachen."
 
Die Bestsellerautorin Dora Heldt lädt uns mit ihrem wunderbaren biograpahischen Roman zu einer Zeitreise ein. Wir tauchen ein in eine kluge und berührende Geschichte über die Liebe und Lebenslügen, den Wert der Freundschaft und das Glück der Erinnerung.
 
Wenn du dich eingeladen fühlst, bestellte doch hier hier direkt beim Verlag - oder bei deiner Buchhandlung um's Eck!
 
Mich inspirierte der Roman übrigens vor einigen Wochen dazu in meinen Fotokisten zu stöbern und auf Facebook nach meinen Jugendfreundinnen zu schauen! Mit freudigem Ergebnis: Wir haben uns wiedererkannt und schwelgen baldmöglichst gemeinsam in Fotos und Erinnerungen - ganz analog an einem schönen Ort, der uns verbindet :-)


 


"IM CLUB DER ZEITMILLIONÄRE - WIE ICH MICH AUF DIE SUCHE NACH EINEM ANDEREN REICHTUM MACHTE" VON GRETA TAUBERT
erschienen bei Lübbe/Eichborn in 2016

 

"ZEITSOUVERÄNITÄT IST DIE SELBSTBESTIMMUNG
DES INDIVIDUUMS ÜBER DIE EIGENE VERWENDUNG DER LEBENSZEIT."


Mein heutiges #SAMSTAGSBUCH habe ich dieser Tage wieder hervorgeholt.
Erstmals fand es mich im Spätsommer 2018, als in mir die Idee eines Sabbatjahres reifte.

Nun hat es in mehrerlei Hinsicht neue Aktualität gewonnen. Weil die Szenarien mit der großen coronale Auszeit für viele Menschen zu einem anderen, bewussteren Umgang mit ihrer Lebens-Zeit führen wird. Greta Taubert nimmt uns mit auf ein Jahresexperiment:

"Was ist Zeitwohlstand?" - so fragt sie sich, und geht auf eine ungewöhnliche Reise - innen wie außen. Die Auorin will herausfinden, ob Zeit wirklich Geld sein kann, sagt alles ab und besucht Zeitmillionäre, die ihr erklären, welche konkreten Konzepte funktonieren und welche nicht. Kann man sich selbst ein Grundeinkommen beschaffen? Oder mit Gemüse bezahlen? Ist langsamer wirklich besser? Und wie klappt das: weniger zu arbeiten und mehr zu leben?
 
Im Eichborn-Verlag ist das Buch derzeit nur nur als eBook erhältlich.
Auf Amazon sind aber sowohl neue als auch gebrauchte Print-Exemplare vorrätig!

ICH FREUE MICH ÜBER DEINE GEDANKEN UND ERFAHRUNGEN!


 


"STARKE FRAUEN - 47 INSPIRIERENDE VORBILDER"
erschienen bei FLOW-Magazin in 2020

 

Es gibt in der Geschichte so viele besondere Frauen, die uns auch heute noch inspirieren! Von Virginia Woolf bis Eleanor Roosevelt. Von Colette und Peggy Guggenheim bis zu Patti Smith.

Wie wuchsen diese Künstlerinnen, Pädagoginnen und Mäzeninnen auf? Wie verlief ihr Leben? Woher kamen ihre Ideen? Wen liebten sie? Was beflügelte sie? Und woher nahmen sie die Kraft, gegen den Strom ihrer Zeit zu schwimmen und allen Widerständen zu trotzen?

Mein heutiges "SAMSTAGS-BUCH" aus der Magazin-Reihe von "FLOW" hat 47 inspirierende Frauen-Geschichten in einem Special zusammengefasst, ergänzt durch Kunstwerke von Illustratorinnen, die ihre jeweiligen historischen Heldinnen in Szene gesetzt haben.

GENIAL LOKAL: Bitte unterstütze deinen Buchladen um die Ecke und bestell dir "Starke Frauen" dort!

Draußen strömt fruchtbarer Regen hernieder und nährt die Natur :-) Und ich sitze mit einem Glaserl Lieblingsrotwein (aus Mazedonien) auf der Couch meiner KreativOase und nähre meine Seele mit diesen wunderbaren Frauen-Geschichten!


 


"SIEBEN SCHWESTERN" VON LUCINDA RILEY
erschienen bei Goldmann zwischen 2014 und 2020


"Wir müssen vorwärts leben,
doch verstehen wir meist erst im Rückblick,
was uns ausmacht!"

 

Mein neue Buchempfehlung kommt in sieben Teilen daher, die alle miteinander eine große Geschichte bilden: So verknüpfen sich familiäre Biographiearbeit und spannende Unterhaltung auf höchst inspirierende Weise. Lucinda Riley entführt uns als begnadete Erzählerin in verschiedene Kulturen, Epochen, Religionen - und Frauenleben!

 

Der Plot: Atlantis ist der Name des herrschaftlichen Anwesens am Genfer See. Hier sind Maia und ihre Schwestern Ally, Star, CeCe, Tiggy und Elektra aufgewachsen. Alle wurden von ihrem Vater adoptiert, ihre wahren Wurzeln kennen sie nicht. Und: die siebte Schwester Merope muss erst noch gefunden werden ...

Die „Sieben Schwestern“-Reihe beruht grob auf den uralten Geschichten und Mythen um die sieben Schwestern des berühmten Plejaden-Sternenhaufens. Man muss zwar nicht unbedingt über die Sterne oder ihre Mythen Bescheid wissen, um die Bücher zu genießen, aber für Interessierte gibt es zahlreiche versteckte Referenzen: Viele Charaktere in den Büchern sind über ihre Namen, körperlichen Eigenschaften, Rolle innerhalb der Handlung und Persönlichkeiten an die sieben Schwestern geknüpft, wie sie in der griechischen Mythologie dargestellt werden.

In 7 Bänden werden die „Sieben Schwestern“ also herausfinden, woher sie kommen. Und was ihre höchst unterschiedlichen Herkünfte und Ahninnengeschichten mit ihrem heutigen SoSein in der Welt zu tun haben.

Ich empfehle dir, die Bücher in der Reihe ihres Erscheinens zu lesen: sie bauen doch in gewisser Weise aufeinander auf, nehmen energetisch Bezug.

Band 1: "Die sieben Schwestern" - Maia
Band 2: "Die Sturmschwester"- Ally
Band 3: "Die Schattenschwester" - Star
Band 4: "Die Perlenschwester" - CeCe
Band 5: "Die Mondschwester" - Tiggy
Band 6: "Die Sonnenschwester" - Elektra

Band 7: Noch unbekannter Titel - Merope
Wurde für Herbst 2020 erwartet, doch nun erst für Frühjahr 2021 angekündigt!

"GENIAL LOKAL" - UNTERSTÜTZE DEINEN REGIONALEN BUCHHÄNDLER UND BESTELLE DIR DIE SIEBEN BÄNDE VORORT!

 

 


"KRAFTORT NATUR" - WURZELN ENTDECKEN, RUHE FINDEN, WACHSTUM ERLEBEN.
VON JENNIE APPEL UND DIRK GROSSER
erschienen bei Gräfe & Unzer in 2018

 

"Es gibt eine Kraft und die ist grün!"

So verkündete und schrieb im 12. Jahrhundert die weise Hildegard von Bingen. Sie sprach dabei von der "Grünkraft": Einer Kraft, die nicht nur den Pflanzen, sondern allen Lebewesen innewohnt. Hildegard wußte zeitlebens um das heilende Band zwischen Mensch und Natur.

Unsere Selbstverbundenheit in der Begegnung mit der Natur zu neu erfahren, unsere Wurzelkraft zu nähren, uns Schritt für Schritt auf sich sanft schlängelnden Pfaden durch die nahe Wildnis zu bewegen: dazu inspiriert mit wundervoll geschriebenen Geschichten und berührenden Fotos auch meine heutige Buch-Empfehlung.


Jennie Appel und Dirk Grosser sind unsere großartigen Scouts und Geschichtenerzähler. Sie vereinen ihre schamanische Sichtweise mit philosphischen Aspekten und gestalten so eine ganz eigene Art von Biographiearbeit mit und in der Natur! Dem Buch beigefügt sind ebenfalls 3 Meditations-CD'S - für die Innenraum-Wanderungen!


Nach meiner Beobachtung erleben wir derzeit die transformierende Wirkmacht der Natur auf eine für unseren Verstand nicht greifbaren Weise. Er flüchtet sich daher nur allzu gerne in naheliegende (digitale) Aktivitäten, denn das scheinbare Nichtstun, das demütige Abwarten und Aushalten, das Einlassen ins Unwägbare: es ist noch so ungewohnt und oft furchteinflössend für viele Menschen. Genau darin liegt aber unser aller Lernaufgabe!

 

Hierüber wandert das wunderbare Buch inklusive Mediations-CD's zu dir:
https://www.gu.de/produkte/koerper-geist-seele/lebenshilfe/kraftort-natur-mit-cd-appel-2018/

Buen Camino wünscht dir!

 

 


"DAS HAUS DER FRAUEN" VON LAETITIA COLOMBANI
erschienen bei Fischer in 2020

 

Heute lege ich dir ein Buch ans Herz, das die Geschichte eines magischen Ortes in Paris erzählt - ein Haus für alle Frauen dieser Welt. Im Mittelpunkt stehen Solène, die Star-Anwältin wider Willen, und die seit frühester Jugend hochengagierte Heilsarmistin Blanche, zwischen ihnen liegt ein Jahrhundert. Bis dramatische Ereignisse sie zusammenführen ...

Als dieser Roman mir vor 10 Tagen, nach meinem Erzählsalon im Business-Breakfast-Club, im Münchner Hugendubel förmlich in die Hände fiel, habe ich ihn bereits drei Mal gelesen. Er inspiriert mich zutiefst und lässt die in meinem Sabbatical 2019 geborene Vision einer "Oase des Wandels" in mir immer lebendiger werden: Die Geschichte und ihre Heldinnen zeigen mir gleich mehrere Wege dafür auf!

Ich entdeckte in biographischen Reflexionen weitere Generationenbänder zwischen meiner Urgroßmutter Margarete, meiner Großmutter Frida, meiner Mutter Ilse und mir. All das, was wir derzeit um uns herum erleben, hat für mich eine völlig angstfreie Botschaft erhalten.

Mögest auch du durch die Lektüre genährt sein. Hier kannst du bestellen:
https://www.fischerverlage.de/buch/laetitia_colombani_das_haus_der_frauen/9783103900033


 


"DER WEIBLICHKEITSWAHN - ODER DIE SELBSTBEFREIUNG DER FRAU" VON BETTY FRIEDAN
erschienen bei rororo in 1963

 

Ich entdeckte diesen feministischen Klassiker von 1963 erst 2019 im Keller-Nachlass meiner Mutter, habe es dieser Tage zum Studium hervorgeholt. Denn gerade im Kontext der generationsübergreifenden Biographiearbeit liefert er mir wertvolle Sichtweisen!

Bei Netzrecherchen fand ich heute folgende Rezension, die ich euch sehr ans Herz lege: unabhängig davon, ob ihr euch das Buch antiquarisch noch bestellen könnt.

Betty Friedan war eine der Begründerinnen der amerikanischen Frauenbewegung. In diesem Buch schildert sie, wie sie die spezielle "Frauenproblematik" in den 50er Jahren wahrnahm. Dabei unterscheidet sich die Situation in den USA einerseits grundsätzlich von jener in der Bundesrepublik oder gar der DDR – andererseits werden einige Parallelen doch recht deutlich.

So erkannte Betty Friedan die Frauen nicht nur als von außen (den Männern) unterdrückt, sondern wunderte sich vor allem darüber, wieso die Frauen sich selbst allzu freiwillig auf das Frau-Sein einschränken ließen. Die Ursache dafür nannte sie den Weiblichkeitswahn als "Name für das, was immer es war, das uns davon abhielt, unsere Rechte wahrzunehmen, das Schuldgefühle bei uns hervorrief bei allem, was wir nicht als Frau unseres Mannes, nicht als Mutter unserer Kinder taten, sondern als eigenständige Personen".

 

 


"AUF DEM HERZENSWEG - LEBENSGESCHICHTEN SPIRITUELLER FRAUEN" VON SABINA GUNDERT
erschienen im Irdana-Verlag in 2013


"Für alle Menschen, die sich aufmachen, ihrem Herzensweg zu folgen.
Mögen Freude, Mut und Durchhaltevermögen sie stets begleiten.
Und mögen sie immer wieder Weggefährtinnen und Weggefährten an ihrer Seite haben, die neue Kraft geben, sie unterstützen und ein Stück des Weges mit ihnen gemeinsam gehen."


Bücher sind für mich seit jeher Medizin: Als mich im Sabbat die Bezeichnung "Poesie-Therapie" fand, fühle ich mich sogleich darin zuhause! Somit empfehle ich dir dieses wundervolle Buch von Sabina Gundert ausdrücklich als Therapeutikum. Die Autorin erzählt von 10 ganz unterschiedlichen FrauenHerzensWegen, verbunden mit ganz unterschiedlichen Spiritualitäten: Es ist genau deshalb für mich immer wieder so nährend, wenn ich meine eigenen biographischen Werdegänge einordne und mich ausrichte.

Als ich es erstmals las, steckte ich noch mittendrin im Sabbatical, fand Orientierung und Trost.
Brachte daraus Impulse in meine Biographie-Fortbildung ein. Jetzt, fast neun Monate später, gehen die Portäts auf
neue Weise in Resonanz mit mir, inspirieren und ermutigen mich, dem zu folgen, was mein weiterer Weg sein kann.
Als Mentorin für Wechselfrauen: Denn jede Lehrende bleibt ja auch eine Lernende!

 

Wenn du in Resonanz gehst, bestelle dieses Buch doch gerne direkt beim Verlag: https://www.irdana-verlag.de/auf-dem-herzensweg


 


"FRAUEN, DIE BLUMEN KAUFEN" VON VANESSA MONTFORT
erschienen im Thiele-Verlag in 2018


"Man muss lernen, auf einem Friedhof zu tanzen.
Blumen über den Toten säen.
Das Scheitern akzeptieren, weil es kein Scheitern gibt.
Es gibt nur das Ende von Dingen.
Allles hat ein Ende, auch die wichtigsten Dinge,
selbst wenn uns niemand darauf vorbereitet.
Wer sagt uns schon, das unsere Weigerung,
Dinge enden zu lassen,
manchmal das einzige Scheitern ist."

 

Buch-Medizin für alle, die gerade irgendwo feststecken. Die um sich herum zu viel Materialisiertes in jedweder Form spüren. Die sich nach neuer Liquidität in Gedanken und Taten sehnen. Sprich nach Bewegungsfreiheit und Selbstausdruck!

Mich fand dieses wunderschön erzählte Buch über 6 Frauen, unterschiedlichen Alters und an ganz unterschiedlichen Wendepunkten ihres Lebens stehend, im Sommer 2018 ... und es führte mich in meine Entscheidung:
"Ich nehme mir ein Sabbatjahr!" - Daraus entpuppten sich "365 Tage für mein Glück!" ... über das ich in Kürze mehr erzählen darf, erstmals bei Steffi Mühlbauer im BUSINESS BREAKFAST CLUB München am 10. März 2020.

Hier kannst du die Buch-Medizin direkt beim Inhaberinnengeführten kleinen Münchner Verlag bestellen:
https://www.thiele-verlag.com/buch/frauen-die-blumen-kaufen

 

 


"INNERER FRIEDE - ÄUSSERER FRIEDE" VON THICH NHAT HANH
erstmals erschienen 1993 - wiederaufgelegt bei MensSana in 2019


MÖGE ICH …
_____________...____________

Möge ich friedvoll, glücklich und leicht
in Körper und Geist sein.

Möge ich frei sein von Wut, Kummer,
Angst und Sorge.
Möge ich lernen, mich mit den Augen des Verstehens
und der Liebe zu betrachten.
Möge ich die Samen der Freude und des Glücks
in mir erkennen und berühren können.
Möge ich wissen, wie ich die Samen der Freude
in mir tagtäglich nähren kann.
Möge ich fähig sein, frisch, gefestigt und frei zu leben.

MÖGE DIES AUCH DIR GEGEBEN SEIN.

 

Alles, was zählt, ist der gegenwärtige Augenblick. Nur wenn wir bewusst im Hier und Jetzt leben, verpassen und vergeuden wir unsere Lebenszeit nicht, dann sind wir offen für tägliche Wunder und können auch mit möglichen Schwierigkeiten besser umgehen.

Da wir nicht getrennt von der Welt leben und die Welt nicht getrennt von uns existiert, geschieht echte Friedensarbeit im Herzen der Menschen, an jedem Ort und in jedem Augenblick. Denn erst eine friedfertige innere Haltung bereitet den Weg zu einem friedlichen Miteinander.
 

Meine besondere Empfehlung für ein neues Bewusstsein von Sinn, Berufung und Lebensqualität:
Dieses Buch hat mich tief berührt und meinem Leben einen neuen Fokus gegeben!
 

Jetzt hier erhältlich: https://www.droemer-knaur.de/buch/thich-nhat-hanh-innerer-friede-aeusserer-friede-9783426875094

 

 


"ICH WÜRDE SO ETWAS NIE OHNE LIPPPENSTIFT LESEN VON MICHAELA KARL
Biographie über Maeve Brennan: Ein für ihre Zeit ungewöhnlich selbstbestimmtes Leben!
erschienen bei Hoffmann & Campe in 2019


Allein die Titel ihrer grandiosen Frauen-Biographien sprühen! Gestern durfte ich die Schriftstellerin Michaela Karl in der Garchinger Stadtbücherei erleben: mit der Lesung ihres neuesten Buches - über die New Yorker Stilikone und Mutter aller Influencerinnen: Maeve Brennan (1917 - 1993).

Sie schrieb Stadtkolumnen im Stil einer Flaneurin und Short Stories, in denen sie ihren Figuren tief in die Seele schaute, wo sie meist Einsamkeit und Sprachlosigkeit fand. Geboren wurde sie in lrland, die aber die meiste Zeit ihres Lebens verbrachte Maeve Brennan in New York. Mit ihrer sprühenden Intelligenz und ihrer Schönheit gelang es ihr dort schnell im Kreis der journalistischen und literarischen Avantgarde der 1950er Jahre Fuß zu fassen. Auch als Filmfigur machte sie Karriere, sie gilt als Vorbild für Truman Capotes Holly Golightly, die im Film Breakfast at Tiffany's von Audrey Hepburn verkörpert wurde.

AB UNTER DEN CHRISTBAUM :-)
http://www.hoffmann-und-campe.de/buch-info/ich-wuerde-so-etwas-nie-ohne-lippenstift-lesen-buch-11333/
 
 

 

 

 


"21 GRÜNDE DAS ALLEINSEIN ZU LIEBEN" VON FRANZISKA MURI
erschienen bei Integral in 2017


"DIE FREUDE AM FÜR-SICH-SEIN ENTDECKEN.
Alleinsein kann etwas Beglückendes, Bereicherndes sein.
Der Anstoß, sich selbst intensiv zu begegnen
und das Leben auf ganz neue, freiere Art zu betrachten."


So beschreibt es die Autorin in ihrem wundervollen Buch und ich fand mich in jeder ihrer poetischen Geschichten wieder. Als Hochsensible und Introvertierte habe ich mir seit Kindertagen meine Rückzugszeiten genommen, nicht immer einfach so: Was weniger mit dem Wollen, als mit dem "Dürfen" zusammenhing. Die Erwartungshaltung meiner Familie, der Schule und des Freundeskreises waren da oft eine zusätzliche Herausforderung. Vielleicht kennst du das ja auch?

Seit ich (nach der Pflegezeit meiner Mama) wieder allein lebe, genieße ich jeden einzelnen Tag, den ich in meinem Rhythmus, Takt und Maß gestalten darf: Und es ist das besondere Geschenk meines Sabbatjahres, dies 365 Tage lang tun zu können. Der Falke, dem ich heute Morgen in den Isarauen begegnete, erinnerte mich an das Buch. Auch der Besuch auf Franziska Muri's Webseite lohnt sich, wie ich gerade freudig entdeckte: Schau vorbei bei http://www.franziskamuri.de/

Bestell dir das Buch direkt beim Verlag: https://www.randomhouse.de/Buch/21-Gruende-das-Alleinsein-zu-lieben/Franziska-Muri/Integral/e506107.rhd
 
 
 
 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© 1994-2020 Copyright durch Danielle Gesa Löhr | DIE LEBENSPILGERIN - Garching bei München - www.lebenspilgerin.com