Mediathek der Samstagsbücher

Mit Empfehlung, ohne Rezept - Seitenweise Poesie-Therapie für dich.

 

In Gedanken quer durch die Weltgeschichte reisen!
Posesie-Therapie in kleinen Dosen: Biographische Romane sowie AutoBiographien spannender Frauen sind wunderbare Quellen für alle Wechselfrauen, die jetzt ihren eigenen Weg neu bestimmen wollen!
Meine beliebte Facebook-Reihe findest du nun auch hier zum Stöbern ... und alle 14 Tage teile ich eine neue Empfehlung mit dir :-)

 

 


"SURPRISE - SURPRISE"

 

STATT EINER SOMMER-PAUSE LEGEN WIR EINS DRAUF!
Das nächste neue #Samstagsbuch gibt's schon kommende Woche - also am 25. Juli 2020 - für Dich :-)


Wenn du mir selbst ein Buch für Wechselfrauen zur Rezension empfehlen möchtest: Nur zu!
Sende mir einfach eine eMail über mein Kontaktformular.

Wenn du mir als Verlag eine passende Neuerscheinung ans Herz legen möchtest: Sehr gerne!

Sende mir bitte eine eMail an dgl@lebenspilgerin.com
Ich melde mich zeitnah zurück mit der Bitte um ein Rezensionsexemplar :-)

GANZ HERZLICHEN DANK!

 

 


"DIE KATZE DES DALAIN LAMA" - EIN PLALASTROMAN VON DAVID MICHIE
erschienen bei HEYNE in 2019

 

"Der Dalai Lama ist ein Meister im Umgang mit dem Dosenöffner, weiß die Katze seiner Heiligkeit. Dass er zudem einer der wichtigsten spirituellen Führer der Welt ist, findet sie durchaus angemessen ..."

 
Willkommen zum neuen #SAMSTAGSBUCH!
 

Diesmal empfohlen von einer besonders lebensgereiften Dame (die nicht ich bin).

Der absolut zauberhafte Roman erzählt von den Erkenntnissen einer Katze auf Erleuchtungssuche - so heisst es im Klappentext.
 

Wir Leserinnen erwandern mit ihr auf leisen Pfoten und höchst vergnügliche Weise die ganze Fülle buddhistischer Lebensweisheit. Trotz oder Dank der Leichtigkeit, mit der uns die Katzendame zu ihren Lektionen mitnimmt, wir verstehen wir nocheinmal neu, was sich hinter der Metapher "Aus der Krise in die Kraft" verbergen kann ... Was in der uns alle transformierenden Zeitenwende ein echter Schatz ist!
 

Meine Selbsterkenntnis beginnt mit der freudigen Entdeckung, dass mich etwas gänzlich Unerwartetes mit dem hochverehrten Dalai Lama verbindet: Wir sind beide passionierte Dosenöffner und keine Fans von toten Mäusen :-)
 

Und nun liegt nahe, wer das heutige #Samstagsbuch für uns ausgewählt hat: Fräulein Cleo von Siam. Meine vierpfötige Lebensgesellin legte mir die Lektüre sehr ans Herz. Aber auch nach dreimaliger gemeinsamer Lesereise schweigt sie sich über verwandtschaftliche Beziehungen ins hohe Haus gelassen lächelnd aus. Ganz offenbar hat sie die Sache mit dem Ego-Schaulaufen und den Sein im Wesentlichen nicht nur kopfig verstanden, sondern auch herzig integriert.
 

Sei also von uns beiden eingeladen zu deiner persönlichen Lesereise:
https://www.randomhouse.de/…/Heyne-Spiritualita…/e561548.rhd

 

P.S.: Cleo und ich freuen uns auf deine Reiseberichte - gerne in den Kommentaren. Oder, falls nur für 6 Augen, an danielle.g.loehr@lebenspilgerin.com
 

 


"FEUERZEICHENFRAU" - EIN BERICHT ÜBER DIE WECHSELJAHRE" VON JULIA ONKEN
erstmals erschienen in der Beck'schen Reihe in 1988

 

 

"Wechseljahre sind nicht nur für die 50jährige von Bedeutung, genau wie das Thema Sterben und Tod nicht nur 80jährige etwas angeht. Die Zeit des Wechsels ist ein grundsätzliches Frauenthema, gleich welchen Alters. Und wenn man den Blickwinkel über das Geschlechtliche hinausrichtet, ist es zweifelslos auch eine ebenso grundsätzliche Frage des Mannes."

 
Willkommen zum neuen #SAMSTAGSBUCH!

Nach schmerzhalten Umstellungsprozessen lernte die Autorin die Wechseljahre als Auftakt in einer neue schöpferische Lebensphase verstehen. Humorvoll und offen, in einer wunderbar pointierten Sprache, berichtet sie von ihren eigenen Erfahrungen (ab Mitte der 1980er Jahre), informiert sachlich über die körperlichen Veränderungen der Lebensmitte und gibt aus ihrer psychologischen Praxis heraus Hilfestellungen für einen einfühlsamen Umgang mit sich selbst.
 
Als ich während meines Fernstudiums zur Wechseljahrbegleiterin auf dieses schmale Taschenbuch aufmerksam wurde und begann, es quer zu lesen, wußte ich schnell: Genau das gehts für mich weiter: All das, was ich mir in meinem Fernstudium vergeblich wünschte, wurde hier offen und ganzheitlich thematisiert! Daher habe ich in den letzten Wochen, im Juni 2020, meine persönliche Fortbildung bei Julia Onken im Feministischen Frauenseminar Bodensee absolviert und wurde zur "Feuerzeichenfrau" zertifiziert!
 
Übrigens - ahnst du, wo ich das Buch entdeckt hatte? Es erwartete mich im Hochsommer 2019, in einer bis dahin noch nicht gesichteten Bücherkiste meiner Mutter im Keller! So entstand eine indirekte Begegnung, die mich sehr bereichert in meiner persönlichen Biographiearbeit.
 
Wenn du dich eingeladen fühlst zu neuen Sichtweisen, bestellte doch hier hier direkt beim Verlag - oder bei deiner Buchhandlung um's Eck!


 


"DREI FRAUEN AM SEE" VON DORA HELDT
erschienen bei dtv in 2018

 

"Für die Menschen, die in meinem Leben an den Kreuzungen standen,
an denen ich mich entscheiden musste."
 
Meine heutiges #SAMSTAGSBUCH als besondere Lese-Empfehlung für dich liegt quasi auf der Hand, nachdem ich am wunderbaren Bodensee so nährende Tage verbrachte :-)
 
"Ein lauer Sommerabend, kurz nach dem Abitur. Wir saßen am Wasser, es war noch sehr warm. Tausende von Mücken nervten, aber wir hatten alle dieses besondere Sommergefühl. Und dann fing Friederike an, sich vorzustellen, was wir wohl in dreißig Jahren nachen."
 
Die Bestsellerautorin Dora Heldt lädt uns mit ihrem wunderbaren biograpahischen Roman zu einer Zeitreise ein. Wir tauchen ein in eine kluge und berührende Geschichte über die Liebe und Lebenslügen, den Wert der Freundschaft und das Glück der Erinnerung.
 
Wenn du dich eingeladen fühlst, bestellte doch hier hier direkt beim Verlag - oder bei deiner Buchhandlung um's Eck!
 
Mich inspirierte der Roman übrigens vor einigen Wochen dazu in meinen Fotokisten zu stöbern und auf Facebook nach meinen Jugendfreundinnen zu schauen! Mit freudigem Ergebnis: Wir haben uns wiedererkannt und schwelgen baldmöglichst gemeinsam in Fotos und Erinnerungen - ganz analog an einem schönen Ort, der uns verbindet :-)


 


"IM CLUB DER ZEITMILLIONÄRE - WIE ICH MICH AUF DIE SUCHE NACH EINEM ANDEREN REICHTUM MACHTE" VON GRETA TAUBERT
erschienen bei Lübbe/Eichborn in 2016

 

"ZEITSOUVERÄNITÄT IST DIE SELBSTBESTIMMUNG
DES INDIVIDUUMS ÜBER DIE EIGENE VERWENDUNG DER LEBENSZEIT."


Mein heutiges #SAMSTAGSBUCH habe ich dieser Tage wieder hervorgeholt.
Erstmals fand es mich im Spätsommer 2018, als in mir die Idee eines Sabbatjahres reifte.

Nun hat es in mehrerlei Hinsicht neue Aktualität gewonnen. Weil die Szenarien mit der großen coronale Auszeit für viele Menschen zu einem anderen, bewussteren Umgang mit ihrer Lebens-Zeit führen wird. Greta Taubert nimmt uns mit auf ein Jahresexperiment:

"Was ist Zeitwohlstand?" - so fragt sie sich, und geht auf eine ungewöhnliche Reise - innen wie außen. Die Auorin will herausfinden, ob Zeit wirklich Geld sein kann, sagt alles ab und besucht Zeitmillionäre, die ihr erklären, welche konkreten Konzepte funktonieren und welche nicht. Kann man sich selbst ein Grundeinkommen beschaffen? Oder mit Gemüse bezahlen? Ist langsamer wirklich besser? Und wie klappt das: weniger zu arbeiten und mehr zu leben?
 
Im Eichborn-Verlag ist das Buch derzeit nur nur als eBook erhältlich.
Auf Amazon sind aber sowohl neue als auch gebrauchte Print-Exemplare vorrätig!

ICH FREUE MICH ÜBER DEINE GEDANKEN UND ERFAHRUNGEN!


 


"STARKE FRAUEN - 47 INSPIRIERENDE VORBILDER"
erschienen bei FLOW-Magazin in 2020

 

Es gibt in der Geschichte so viele besondere Frauen, die uns auch heute noch inspirieren! Von Virginia Woolf bis Eleanor Roosevelt. Von Colette und Peggy Guggenheim bis zu Patti Smith.

Wie wuchsen diese Künstlerinnen, Pädagoginnen und Mäzeninnen auf? Wie verlief ihr Leben? Woher kamen ihre Ideen? Wen liebten sie? Was beflügelte sie? Und woher nahmen sie die Kraft, gegen den Strom ihrer Zeit zu schwimmen und allen Widerständen zu trotzen?

Mein heutiges "SAMSTAGS-BUCH" aus der Magazin-Reihe von "FLOW" hat 47 inspirierende Frauen-Geschichten in einem Special zusammengefasst, ergänzt durch Kunstwerke von Illustratorinnen, die ihre jeweiligen historischen Heldinnen in Szene gesetzt haben.

GENIAL LOKAL: Bitte unterstütze deinen Buchladen um die Ecke und bestell dir "Starke Frauen" dort!

Draußen strömt fruchtbarer Regen hernieder und nährt die Natur :-) Und ich sitze mit einem Glaserl Lieblingsrotwein (aus Mazedonien) auf der Couch meiner KreativOase und nähre meine Seele mit diesen wunderbaren Frauen-Geschichten!


 


"SIEBEN SCHWESTERN" VON LUCINDA RILEY
erschienen bei Goldmann zwischen 2014 und 2020


"Wir müssen vorwärts leben,
doch verstehen wir meist erst im Rückblick,
was uns ausmacht!"

 

Mein neue Buchempfehlung kommt in sieben Teilen daher, die alle miteinander eine große Geschichte bilden: So verknüpfen sich familiäre Biographiearbeit und spannende Unterhaltung auf höchst inspirierende Weise. Lucinda Riley entführt uns als begnadete Erzählerin in verschiedene Kulturen, Epochen, Religionen - und Frauenleben!

 

Der Plot: Atlantis ist der Name des herrschaftlichen Anwesens am Genfer See. Hier sind Maia und ihre Schwestern Ally, Star, CeCe, Tiggy und Elektra aufgewachsen. Alle wurden von ihrem Vater adoptiert, ihre wahren Wurzeln kennen sie nicht. Und: die siebte Schwester Merope muss erst noch gefunden werden ...

Die „Sieben Schwestern“-Reihe beruht grob auf den uralten Geschichten und Mythen um die sieben Schwestern des berühmten Plejaden-Sternenhaufens. Man muss zwar nicht unbedingt über die Sterne oder ihre Mythen Bescheid wissen, um die Bücher zu genießen, aber für Interessierte gibt es zahlreiche versteckte Referenzen: Viele Charaktere in den Büchern sind über ihre Namen, körperlichen Eigenschaften, Rolle innerhalb der Handlung und Persönlichkeiten an die sieben Schwestern geknüpft, wie sie in der griechischen Mythologie dargestellt werden.

In 7 Bänden werden die „Sieben Schwestern“ also herausfinden, woher sie kommen. Und was ihre höchst unterschiedlichen Herkünfte und Ahninnengeschichten mit ihrem heutigen SoSein in der Welt zu tun haben.

Ich empfehle dir, die Bücher in der Reihe ihres Erscheinens zu lesen: sie bauen doch in gewisser Weise aufeinander auf, nehmen energetisch Bezug.

Band 1: "Die sieben Schwestern" - Maia
Band 2: "Die Sturmschwester"- Ally
Band 3: "Die Schattenschwester" - Star
Band 4: "Die Perlenschwester" - CeCe
Band 5: "Die Mondschwester" - Tiggy
Band 6: "Die Sonnenschwester" - Elektra

Band 7: Noch unbekannter Titel - Merope
Wird im Herbst 2020 erwartet!

"GENIAL LOKAL" - UNTERSTÜTZE DEINEN REGIONALEN BUCHHÄNDLER UND BESTELLE DIR DIE SIEBEN BÄNDE VORORT!

 

 


"KRAFTORT NATUR" - WURZELN ENTDECKEN, RUHE FINDEN, WACHSTUM ERLEBEN.
VON JENNIE APPEL UND DIRK GROSSER
erschienen bei Gräfe & Unzer in 2018

 

"Es gibt eine Kraft und die ist grün!"

So verkündete und schrieb im 12. Jahrhundert die weise Hildegard von Bingen. Sie sprach dabei von der "Grünkraft": Einer Kraft, die nicht nur den Pflanzen, sondern allen Lebewesen innewohnt. Hildegard wußte zeitlebens um das heilende Band zwischen Mensch und Natur.

Unsere Selbstverbundenheit in der Begegnung mit der Natur zu neu erfahren, unsere Wurzelkraft zu nähren, uns Schritt für Schritt auf sich sanft schlängelnden Pfaden durch die nahe Wildnis zu bewegen: dazu inspiriert mit wundervoll geschriebenen Geschichten und berührenden Fotos auch meine heutige Buch-Empfehlung.


Jennie Appel und Dirk Grosser sind unsere großartigen Scouts und Geschichtenerzähler. Sie vereinen ihre schamanische Sichtweise mit philosphischen Aspekten und gestalten so eine ganz eigene Art von Biographiearbeit mit und in der Natur! Dem Buch beigefügt sind ebenfalls 3 Meditations-CD'S - für die Innenraum-Wanderungen!


Nach meiner Beobachtung erleben wir derzeit die transformierende Wirkmacht der Natur auf eine für unseren Verstand nicht greifbaren Weise. Er flüchtet sich daher nur allzu gerne in naheliegende (digitale) Aktivitäten, denn das scheinbare Nichtstun, das demütige Abwarten und Aushalten, das Einlassen ins Unwägbare: es ist noch so ungewohnt und oft furchteinflössend für viele Menschen. Genau darin liegt aber unser aller Lernaufgabe!

 

Hierüber wandert das wunderbare Buch inklusive Mediations-CD's zu dir:
https://www.gu.de/produkte/koerper-geist-seele/lebenshilfe/kraftort-natur-mit-cd-appel-2018/

Buen Camino wünscht dir!

 

 


"DAS HAUS DER FRAUEN" VON LAETITIA COLOMBANI
erschienen bei Fischer in 2020

 

Heute lege ich dir ein Buch ans Herz, das die Geschichte eines magischen Ortes in Paris erzählt - ein Haus für alle Frauen dieser Welt. Im Mittelpunkt stehen Solène, die Star-Anwältin wider Willen, und die seit frühester Jugend hochengagierte Heilsarmistin Blanche, zwischen ihnen liegt ein Jahrhundert. Bis dramatische Ereignisse sie zusammenführen ...

Als dieser Roman mir vor 10 Tagen, nach meinem Erzählsalon im Business-Breakfast-Club, im Münchner Hugendubel förmlich in die Hände fiel, habe ich ihn bereits drei Mal gelesen. Er inspiriert mich zutiefst und lässt die in meinem Sabbatical 2019 geborene Vision einer "Oase des Wandels" in mir immer lebendiger werden: Die Geschichte und ihre Heldinnen zeigen mir gleich mehrere Wege dafür auf!

Ich entdeckte in biographischen Reflexionen weitere Generationenbänder zwischen meiner Urgroßmutter Margarete, meiner Großmutter Frida, meiner Mutter Ilse und mir. All das, was wir derzeit um uns herum erleben, hat für mich eine völlig angstfreie Botschaft erhalten.

Mögest auch du durch die Lektüre genährt sein. Hier kannst du bestellen:
https://www.fischerverlage.de/buch/laetitia_colombani_das_haus_der_frauen/9783103900033

 


"DER WEIBLICHKEITSWAHN - ODER DIE SELBSTBEFREIUNG DER FRAU" VON BETTY FRIEDAN
erschienen bei rororo in 1963

 

Ich entdeckte diesen feministischen Klassiker von 1963 erst 2019 im Keller-Nachlass meiner Mutter, habe es dieser Tage zum Studium hervorgeholt. Denn gerade im Kontext der generationsübergreifenden Biographiearbeit liefert er mir wertvolle Sichtweisen!

Bei Netzrecherchen fand ich heute folgende Rezension, die ich euch sehr ans Herz lege: unabhängig davon, ob ihr euch das Buch antiquarisch noch bestellen könnt.

Betty Friedan war eine der Begründerinnen der amerikanischen Frauenbewegung. In diesem Buch schildert sie, wie sie die spezielle "Frauenproblematik" in den 50er Jahren wahrnahm. Dabei unterscheidet sich die Situation in den USA einerseits grundsätzlich von jener in der Bundesrepublik oder gar der DDR – andererseits werden einige Parallelen doch recht deutlich.

So erkannte Betty Friedan die Frauen nicht nur als von außen (den Männern) unterdrückt, sondern wunderte sich vor allem darüber, wieso die Frauen sich selbst allzu freiwillig auf das Frau-Sein einschränken ließen. Die Ursache dafür nannte sie den Weiblichkeitswahn als "Name für das, was immer es war, das uns davon abhielt, unsere Rechte wahrzunehmen, das Schuldgefühle bei uns hervorrief bei allem, was wir nicht als Frau unseres Mannes, nicht als Mutter unserer Kinder taten, sondern als eigenständige Personen".

 

 


"AUF DEM HERZENSWEG - LEBENSGESCHICHTEN SPIRITUELLER FRAUEN" VON SABINA GUNDERT
erschienen im Irdana-Verlag in 2013


"Für alle Menschen, die sich aufmachen, ihrem Herzensweg zu folgen.
Mögen Freude, Mut und Durchhaltevermögen sie stets begleiten.
Und mögen sie immer wieder Weggefährtinnen und Weggefährten an ihrer Seite haben, die neue Kraft geben, sie unterstützen und ein Stück des Weges mit ihnen gemeinsam gehen."


Bücher sind für mich seit jeher Medizin: Als mich im Sabbat die Bezeichnung "Poesie-Therapie" fand, fühle ich mich sogleich darin zuhause! Somit empfehle ich dir dieses wundervolle Buch von Sabina Gundert ausdrücklich als Therapeutikum. Die Autorin erzählt von 10 ganz unterschiedlichen FrauenHerzensWegen, verbunden mit ganz unterschiedlichen Spiritualitäten: Es ist genau deshalb für mich immer wieder so nährend, wenn ich meine eigenen biographischen Werdegänge einordne und mich ausrichte.

Als ich es erstmals las, steckte ich noch mittendrin im Sabbatical, fand Orientierung und Trost. Brachte daraus Impulse in meine Biographie-Fortbildung ein. Jetzt, fast neun Monate später, gehen die Portäts auf neue Weise in Resonanz mit mir, inspirieren und ermutigen mich, dem zu folgen, was mein weiterer Weg sein kann. Als Mentorin für Wechselfrauen: Denn jede Lehrende bleibt ja auch eine Lernende!
 

Wenn du in Resonanz gehst, bestelle dieses Buch doch gerne direkt beim Verlag: https://www.irdana-verlag.de/auf-dem-herzensweg


 


"FRAUEN, DIE BLUMEN KAUFEN" VON VANESSA MONTFORT
erschienen im Thiele-Verlag in 2018


"Man muss lernen, auf einem Friedhof zu tanzen.
Blumen über den Toten säen.
Das Scheitern akzeptieren, weil es kein Scheitern gibt.
Es gibt nur das Ende von Dingen.
Allles hat ein Ende, auch die wichtigsten Dinge,
selbst wenn uns niemand darauf vorbereitet.
Wer sagt uns schon, das unsere Weigerung,
Dinge enden zu lassen,
manchmal das einzige Scheitern ist."

 

Buch-Medizin für alle, die gerade irgendwo feststecken. Die um sich herum zu viel Materialisiertes in jedweder Form spüren. Die sich nach neuer Liquidität in Gedanken und Taten sehnen. Sprich nach Bewegungsfreiheit und Selbstausdruck!

Mich fand dieses wunderschön erzählte Buch über 6 Frauen, unterschiedlichen Alters und an ganz unterschiedlichen Wendepunkten ihres Lebens stehend, im Sommer 2018 ... und es führte mich in meine Entscheidung: "Ich nehme mir ein Sabbatjahr!" - Daraus entpuppten sich "365 Tage für mein Glück!" ... über das ich in Kürze mehr erzählen darf, erstmals bei Steffi Mühlbauer im BUSINESS BREAKFAST CLUB München am 10. März 2020.

Hier kannst du die Buch-Medizin direkt beim Inhaberinnengeführten kleinen Münchner Verlag bestellen:
https://www.thiele-verlag.com/buch/frauen-die-blumen-kaufen

 

 


"INNERER FRIEDE - ÄUSSERER FRIEDE" VON THICH NHAT HANH
erstmals erschienen 1993 - wiederaufgelegt bei MensSana in 2019


MÖGE ICH …
_____________...____________

Möge ich friedvoll, glücklich und leicht
in Körper und Geist sein.

Möge ich frei sein von Wut, Kummer,
Angst und Sorge.
Möge ich lernen, mich mit den Augen des Verstehens
und der Liebe zu betrachten.
Möge ich die Samen der Freude und des Glücks
in mir erkennen und berühren können.
Möge ich wissen, wie ich die Samen der Freude
in mir tagtäglich nähren kann.
Möge ich fähig sein, frisch, gefestigt und frei zu leben.

MÖGE DIES AUCH DIR GEGEBEN SEIN.

 

Alles, was zählt, ist der gegenwärtige Augenblick. Nur wenn wir bewusst im Hier und Jetzt leben, verpassen und vergeuden wir unsere Lebenszeit nicht, dann sind wir offen für tägliche Wunder und können auch mit möglichen Schwierigkeiten besser umgehen.

Da wir nicht getrennt von der Welt leben und die Welt nicht getrennt von uns existiert, geschieht echte Friedensarbeit im Herzen der Menschen, an jedem Ort und in jedem Augenblick. Denn erst eine friedfertige innere Haltung bereitet den Weg zu einem friedlichen Miteinander.
 

Meine besondere Empfehlung für ein neues Bewusstsein von Sinn, Berufung und Lebensqualität:
Dieses Buch hat mich tief berührt und meinem Leben einen neuen Fokus gegeben!
 

Jetzt hier erhältlich: https://www.droemer-knaur.de/buch/thich-nhat-hanh-innerer-friede-aeusserer-friede-9783426875094

 

 


"ICH WÜRDE SO ETWAS NIE OHNE LIPPPENSTIFT LESEN VON MICHAELA KARL
Biographie über Maeve Brennan: Ein für ihre Zeit ungewöhnlich selbstbestimmtes Leben!
erschienen bei Hoffmann & Campe in 2019


Allein die Titel ihrer grandiosen Frauen-Biographien sprühen! Gestern durfte ich die Schriftstellerin Michaela Karl in der Garchinger Stadtbücherei erleben: mit der Lesung ihres neuesten Buches - über die New Yorker Stilikone und Mutter aller Influencerinnen: Maeve Brennan (1917 - 1993).

Sie schrieb Stadtkolumnen im Stil einer Flaneurin und Short Stories, in denen sie ihren Figuren tief in die Seele schaute, wo sie meist Einsamkeit und Sprachlosigkeit fand. Geboren wurde sie in lrland, die aber die meiste Zeit ihres Lebens verbrachte Maeve Brennan in New York. Mit ihrer sprühenden Intelligenz und ihrer Schönheit gelang es ihr dort schnell im Kreis der journalistischen und literarischen Avantgarde der 1950er Jahre Fuß zu fassen. Auch als Filmfigur machte sie Karriere, sie gilt als Vorbild für Truman Capotes Holly Golightly, die im Film Breakfast at Tiffany's von Audrey Hepburn verkörpert wurde.

AB UNTER DEN CHRISTBAUM :-)
http://www.hoffmann-und-campe.de/buch-info/ich-wuerde-so-etwas-nie-ohne-lippenstift-lesen-buch-11333/
 
 

 

 

 


"21 GRÜNDE DAS ALLEINSEIN ZU LIEBEN" VON FRANZISKA MURI
erschienen bei Integral in 2017


"DIE FREUDE AM FÜR-SICH-SEIN ENTDECKEN.
Alleinsein kann etwas Beglückendes, Bereicherndes sein.
Der Anstoß, sich selbst intensiv zu begegnen
und das Leben auf ganz neue, freiere Art zu betrachten."


So beschreibt es die Autorin in ihrem wundervollen Buch und ich fand mich in jeder ihrer poetischen Geschichten wieder. Als Hochsensible und Introvertierte habe ich mir seit Kindertagen meine Rückzugszeiten genommen, nicht immer einfach so: Was weniger mit dem Wollen, als mit dem "Dürfen" zusammenhing. Die Erwartungshaltung meiner Familie, der Schule und des Freundeskreises waren da oft eine zusätzliche Herausforderung. Vielleicht kennst du das ja auch?

Seit ich (nach der Pflegezeit meiner Mama) wieder allein lebe, genieße ich jeden einzelnen Tag, den ich in meinem Rhythmus, Takt und Maß gestalten darf: Und es ist das besondere Geschenk meines Sabbatjahres, dies 365 Tage lang tun zu können. Der Falke, dem ich heute Morgen in den Isarauen begegnete, erinnerte mich an das Buch. Auch der Besuch auf Franziska Muri's Webseite lohnt sich, wie ich gerade freudig entdeckte: Schau vorbei bei http://www.franziskamuri.de/

Bestell dir das Buch direkt beim Verlag: https://www.randomhouse.de/Buch/21-Gruende-das-Alleinsein-zu-lieben/Franziska-Muri/Integral/e506107.rhd
 
 
 
 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© 1994-2020 Copyright durch Danielle Gesa Löhr | DIE LEBENSPILGERIN - Garching bei München - www.lebenspilgerin.com